Team

Textkomposition

christoph mayer chm.
Janne von Busse

Originalinterviews

christoph mayer chm.

Zeitzeuginnen

Alice Michelson
Inge Stürmer
Heide Wendrich

Psychologische Beratung /
Analyse Interviews

Clava Grimm

Autor / Texte für
Schauspiel-Improvisationen

Thomas Wendrich

Schauspiel / Improvisation

Leonie Benesch
Margarita Broich

Stimme

christoph mayer chm.

Dramaturgie

Thomas Wendrich
Janne von Busse

Montage und Mischung

Janne von Busse

Historische Beratung

Prof. Dr. Ute Frevert
Claudia von Gélieu
Dr. Dietlinde Peters

Wissenschaftliche Beratung

Prof. Dr. Aleida Assmann
Prof. Dr. Harald Welzer

Markierung im Stadtraum

christoph mayer chm.
Wolfgang Rauber
Agentur BAR M

Konzeption für Wettbewerb

christoph mayer chm.
Andreas Hagelüken
Wolfgang Rauber

Sprachaufnahmen / Regie

christoph mayer chm.
Janne von Busse

Grafische Gestaltung

Agentur BAR M
Wolfgang Rauber

Vermessungsarbeiten

Büro Dipl. Ing. Jörg Biermann
Beratung Controlling
Thomas Bold

Assistenz Projektorganisation

Dorothea Strube
Christiana Hoppe
Eva Kiefer

Finanzen / Buchhaltung

Dorothea Strube

Öffentlichkeitsarbeit
und Projektorganisation

Harald Olkus

Rechtliche Beratung

Prof. Dr. Peter Raue

Dank an:
Elsa Albrecht, Elfriede Brüning, Elfriede Mayer, Manfred Migdal, Stephane Bauer, Britta Coers, Kai Grehn, David Martin, Renate Mayer, Rebecca Raue, Martin Schönfeld – BBK, Geert-Jan Stam, Kristina Volke, u.a.

christoph mayer chm.
Studium an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Michelangelo Pistoletto, an der Universität der Künste Berlin bei Rebecca Horn, sowie in Japan bei Min Tanaka und Kazuo Ohno. Zahlreiche Projekte und Ausstellungbeteiligungen im In- und Ausland u.a. Audioweg Gusen Österreich, Kunst + Museumsprojekt Zschadraß Deutschland, SECESSION Wien, ARS ELECTRONICA Linz, Shanghai Spring Art Salon, Szamzie Space Seoul Korea, Living History Forum Stockholm, Konsthall C Stockholm, Bilmuseet Umea, Galerie Aedes Berlin, Gemäldegalerie am Kulturforum Berlin, Sophiensäle Berlin, Frankfurter Positionen, Hessischer Rundfunk, Deutschlandfunk.

Janne von Busse
Studium an der HFF Potsdam-Babelsberg. Dipl. Tonmeisterin für Audiovisuelle Medien, Audioguides für das Deutsche Historische Museum in Berlin, zahlreiche Film- und Hörspielproduktionen.

Thomas Wendrich
studierte an der Drehbuchakademie der DFFB, arbeitet als freischaffender Autor. Drehbücher u.a. Ich und Kaminski (Wolfgang Becker) und Autor des Romans Eine Rose für Putin. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Drehbuchpreis.

Leonie Benesch
studiert an der Guildhall School of Music and Drama in London, zahlreiche Kino und Fernsehproduktionen u.a. Das Weiße Band. Ausgezeichnet mit dem Young Artist Award und dem New Faces Award.

Margarita Broich
arbeitete als Schauspielerin u.a. mit den Regisseuren Einar Schleef, Heiner Müller, Robert Wilson, George Tabori und Christoph Schlingensief. Von 1991-2002 Mitglied des Berliner Ensembles. Zahlreiche Kino- und Fernsehproduktionen u.a. Tatort Frankfurt, Der Vorleser, Quellen des Lebens. Nominiert für den Deutschen Filmpreis.

Clava Grimm
studierte an der Humboldt-Universität und an der Universität der Künste Berlin, Dipl. Psychologin und Systemische Therapeutin, Beratung und Mitarbeit in interdisziplinären Projekten.

Aleida Assmann
International anerkannte Expertin für Erinnerungskultur. Professorin für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Forschungsschwerpunkte u. a.: kulturwissenschaftliche Gedächtnisforschung, Das Gedächtnis der Orte. Mitgliedschaften in Akademien, Fellowships und zahlreiche Professuren im Ausland. Ausgezeichnet mit dem Max- Planck-Forschungspreis.

Ute Frevert
Wissenschaftliches Mitglied der Max-Plank-Gesellschaft und Direktorin, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin. Sie war Professorin für Geschichte an den Universitäten Yale, Bielefeld, Konstanz und der FU Berlin. Forschungsgebiete: Neuere und Neueste Geschichte sowie Sozial- und Geschlechtergeschichte.

Harald Welzer
Soziologe und Sozialpsychologe. Direktor von Futurzwei – Stiftung Zukunftsfähigkeit, Professor für Transformationsdesign an der Europa-Universität Flensburg. Welzer lehrt an der Universität Sankt Gallen und ist Affiliated Member of Faculty am Marial-Center der Emory University in Atlanta/USA. Die Schwerpunkte seiner Forschung und Lehre sind Erinnerung, Gruppengewalt und kulturwissenschaftliche Klimafolgenforschung.